top of page

5 Tipps für schönes Haar im Winter


NANi alpine haircare

Der Mix aus eisigen Temperaturen, feuchtem Regen, nassem Schnee und trockener Heizungsluft kann deine Haare unnötig strapazieren. Was du dagegen tun kannst, erfährst du hier:

 

Weniger Waschen

Verzichte auf häufiges Waschen. Das Nachfetten des Haares sorgt für eine natürliche Schutzschicht zwischen Kopfhaut und Haar. Die Tage zwischen dem Waschen kann man mit einem Trockenshampoo überbrücken.

 

Extraportion Pflege

Eine Wohltat für gestresstes, trockenes Winterhaar ist die Pflege mit einem Haaröl. Das Haar Öl kann als intensive Pflege, welche ausgespült wird oder als Leave-in Spitzenpflege verwendet werden.

 

Ausreichend Feuchtigkeit

Für trockene Haare oder trockene Kopfhaut durch Heizungsluft, empfehlen wir ein Haar Tonic, welches nicht ausgespült werden muss. Das Tonic wird einfach auf die Kopfhaut, sowie das Haar aufgesprüht und im Anschluss mit niedrigerer Temperatur geföhnt.

 

Richtig Föhnen

Föhnen immer mit niedriger Temperatur, in Wuchsrichtung und nicht zu nahe an Kopfhaut und Haar.

 

Warme Kopfbedeckung

Der Kontakt mit Kälte, Schnee und Regen ist ein echter Stressfaktor für das Haar. Eine Haube oder ein Hut schützen vor der Witterung. Gegen die statische Aufladung helfen ein paar Tropfen Haar Öl.


25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page